Speisepläne auf professionellem Niveau

speiseplaeneDie konkreten Speisepläne sind das Kernstück jedes Verpflegungskonzepts. Hierin zeigt sich, was Ihnen wichtig ist.
Die Speisenauswahl ist saisonal und regional, d.h. es werden bevorzugt Speisen angeboten, die aus den heimischen Lebensmitteln der jeweiligen Jahreszeit zubereitet werden. Dadurch werden Transportwege verkürzt, was der Umwelt zugute kommt, und die Transport- und Lagerungszeiten werden verkürzt, so dass die Lebensmittel einen höheren Nährstoffgehalt aufweisen und von besserer Qualität sind. Bei Gemüse und Obst lassen sich hierdurch teilweise auch Kosten einsparen.

Sie erhalten Speisepläne, die in der Speisenauswahl den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entsprechen. Wichtige Punkte sind u.a. ein reduzierter Fleischkonsum (max. 3 x wöchentlich), regelmäßig Fisch (1 – 2 x wöchentlich) und vor allem viel Gemüse und Obst (5 Portionen am Tag). Eine abschließende Nährstoffberechnung und der Abgleich mit den D-A-CH-Referenzwerten für die Nährstoffzufuhr erfolgt softwarebasiert.

Damit sich die errechneten Nährstoffe auch tatsächlich am Schluss auf dem Teller Ihres Kunden wiederfinden, erhält Ihre Küchenleitung zusammen mit dem Speiseplan die detaillierten Rezepte ausgehändigt. Natürlich erfolgt die Auswahl der Gerichte und die Zusammenstellung der Speisen immer in enger Abstimmung mit der Küchenleitung, um eine optimale Umsetzung und den besten Geschmack zu gewährleisten.

Für besondere Kostformen erarbeite ich gemeinsam mit Ihrer Diätassistenz entsprechende alternative Kostpläne.

Auf Wunsch begleite ich Sie auf dem Weg zu einer für Sie geeigneten Zertifizierung. Auf diese Weise können Sie hinterher auch werblich von Ihrem neuen Verpflegungskonzept profitieren.

 

Ein Beispiel eines Wochenspeiseplans (in diesem Fall für die Gemeinschaftsverpflegung in einem Krankenhaus) sehen Sie hier:  Wochenspeiseplan Vollkost – Beispiel