AGB

§ 1 Allgemeines

1.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte (im Folgenden Ruth Fischer Verpflegungskonzepte) bietet Unterstützungen für Menschen an, die sich gesund ernähren möchten. Dazu füllt die/der Nutzer_in (im Folgenden Kund_in) standardisierte Fragebögen aus, die von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte angeboten werden und erhält daraufhin die entsprechend gebuchte Unterstützung (im Folgenden Produkt).

2.     Anbieter von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte ist
Ruth Fischer, Ernährungsberaterin (sgd)
Gartenstraße 72
53547 Kasbach-Ohlenberg

3.     Die Unterstützungen bestehen in Beratungsleistungen, die auf Basis von standardisierten Online-Fragebögen, im teilautomatisierten und rechnergestützten Verfahren und zu den im Angebot genannten Preisen erstellt werden.

4.     Die/der Kund_in erwirbt durch das Ausfüllen des Fragebogens oder die Buchung eines Produkts keinerlei Rechte am Fragebogen oder am gelieferten Produkt. Das gelieferte Produkt wird der/dem Kund_in gegen vorherige Zahlung des Preises dauerhaft zur ausschließlichen Nutzung durch die Person, über die im Fragebogen Angaben gemacht wurden, zur Verfügung gestellt. Die vollständige oder teilweise Weitergabe des Produkts zur Nutzung durch eine dritte Person ist untersagt. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte behält sich vor, in einem solchen Fall Regress zu fordern.

5.     Es steht der/dem Kund_in frei, das Produkt zur Begutachtung einer Stelle des Vertrauens vorzulegen.

6.     Die Nutzung des Fragebogens, auch in Auszügen, bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch Ruth Fischer Verpflegungskonzepte.

7.     Durch das Absenden des vollständig ausgefüllten Fragebogens kommt ein Vertrag zustande. Im Rahmen des Auftrags erklärt die/der Kund_in, dass alle im Fragebogen gemachten Angaben vollständig und wahrheitsgemäß sind. Fehler am Produkt, die auf falschen oder fehlenden Angaben basieren, sind kein Mangel und begründen keinen Anspruch auf Nachbesserung oder Rückerstattung.

8.     Widerruf, Widerrufsfrist und Widerrufsverzicht
Da es sich bei dem Produkt um eine individualisierte Beratungsleistung handelt, besteht kein Recht zur Rückgabe und Rückerstattung des Kaufpreises. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte bestätigt den Bestelleingang per E-Mail. Ab dem Zeitpunkt der Bestätigung hat die/der Kund_in gesetzlich die Möglichkeit des Widerrufs. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte wird diese Zeit abwarten, bevor die Auswertung des Fragebogens beginnt. Die/der Kund_in kann verbindlich erklären, auf das Recht des Widerrufs zu verzichten, um das Produkt schneller zu erhalten. In diesem Fall erklärt die/der Kund_in verbindlich, den Vertrag nicht zu widerrufen und verliert das Recht dazu. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte wird dann mit der Auswertung des Fragebogens und der Erstellung des Produkts beginnen. Die Verzichtserklärung kann die/der Kund_in im Fragebogen abgeben.

9.     Der Widerruf kann schriftlich an die Anbieterin oder elektronisch an fischer[ at]rf-verpflegungskonzepte.de erfolgen.

§ 2 Produkte

1.     Der Ernährungsplan ist für eine Woche ausgelegt, bestehend aus 7 Tagen, so dass jeder Wochentag berücksichtigt ist. Es obliegt dem Kunden, diesen Wochenplan am entsprechend günstigen Wochentag zu beginnen und zu nutzen. Ein Anspruch auf entsprechende Gestaltung des Wochenplans besteht nicht. Der Kunde erklärt im Rahmen des auszufüllenden Online-Fragebogens, ob er bestimmte Einschränkungen bei der Zusammenstellung seines Ernährungsplans berücksichtigen muss (z.B. Unverträglichkeiten). Diese Einschränkungen sind in dem von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte erstellten Ernährungsplan berücksichtigt.

2.     Die Ernährungsanalyse besteht auf der vollständigen und wahrheitsgemäßen Dokumentation aller Speisen und Getränke, die die/der Kund_in im Verlauf einer Woche zu sich genommen hat. Das Produkt besteht in einem detaillierten Feedback zur dokumentierten Ernährung und gibt Empfehlungen, diese mit gesunden Komponenten zu optimieren. Das Produkt eignet sich für gesunde Menschen.

3.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte gibt der/dem Kund_in Empfehlungen zur gesunden Ernährung. Für ein möglichst optimales Ergebnis empfiehlt Ruth Fischer Verpflegungskonzepte, diesen Empfehlungen vollständig zu folgen. Es steht der/dem Kund_in frei, von den Empfehlungen abzuweichen. Daraus resultierende Einbußen sind kein Mangel am Produkt.

4.     Bei Einschränkungen aufgrund von Vorerkrankungen sind die Produkte von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte ungeeignet. Der Kunde erklärt bei der Buchung, frei von solchen Erkrankungen zu sein.

5.     Die Produkte umfassen die Auswertung von Angaben, die die Kund_innen im Rahmen von Online-Fragebögen machen, und darauf aufsetzende Hinweise und Empfehlungen. Es besteht keinerlei Anspruch auf eine weitergehende (fern-)mündliche oder schriftliche Beratung durch Ruth Fischer Verpflegungskonzepte.

§ 3 Pflichten von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte

1.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte erstellt die Empfehlungen auf Basis der im Fragebogen gemachten Angaben. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte bemüht sich, alle Informationen der/des Kund_in entsprechend zu würdigen und in die Empfehlungen einfließen zu lassen.

2.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte wird keine Empfehlungen für Minderjährige oder Personen mit Vorerkrankungen, die Einfluß auf die Ernährung haben, erstellen. Im Fragebogen erklärt deswegen die/der Kund_in, volljährig und frei von solchen Erkrankungen zu sein. In diesem Fall wird Ruth Fischer Verpflegungskonzepte die Auswertung des Fragebogens nicht vornehmen und keine Empfehlungen erstellen. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte ist nicht verpflichtet, über die Angaben im Fragebogen hinaus, die Identität der/des Kund_in zu prüfen oder Angaben im Fragebogen belegen zu lassen.

3.     Die Auswertung eines Fragebogens erfolgt nach Zahlung des im Angebot genannten Preises ohne Abzüge und dem Ablauf der Widerrufsfrist.

4.     Gewöhnlich liefert Ruth Fischer Verpflegungskonzepte das Produkt innerhalb einer Woche nach Beginn der Auswertung des Fragebogens. Ein Recht auf Minderung oder Erstattung des Kaufpreises besteht erst ab einer Lieferung des Produkts nach mehr als 14 Tagen nach Beginn der Auswertung des Fragebogens. Ein Anspruch auf weitergehende Forderungen oder Haftung für entstandene Schäden oder entgangene Gelegenheiten besteht nicht.

5.     Sollte sich nach Lieferung des Produkts herausstellen, dass aufgrund eines Softwarefehlers oder aufgrund einer falschen Würdigung einer im Fragebogen enthaltenen Information Teile des Produkts oder das gesamte Produkt fehlerhaft sein, so wird Ruth Fischer Verpflegungskonzepte das Produkt unentgeltlich nachbessern und die/den Kund_in entsprechend informieren.

6.     Die Erkenntnisse über Ernährung und das Wissen um die ideale Zusammenstellung von Ernährungsplänen sowie den Einfluss auf das Wohlbefinden erweitern sich kontinuierlich. Die Produkte von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte basieren auf dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellen anerkannten Standards. Zukünftige Erkenntnisse, die diese Standards verändern und somit zu einer anderen Bewertung des Produkts führen, bewirken keinen Anspruch auf Nachbesserung oder Rückerstattung des Kaufpreises.

§ 4 Pflichten der/des Kund_in

1.     Mit dem Absenden des vollständig ausgefüllten Fragebogens schließt die/der Kund_in einen Vertrag mit Ruth Fischer Verpflegungskonzepte.

2.     Sie/er verpflichtet sich, alle Angaben zur eigenen Person vollständig und wahrheitsgemäß zu machen. Insbesondere verpflichtet er sich, alle Umstände, die Einfluss auf die Erstellung einer passenden Empfehlung haben könnten, Ruth Fischer Verpflegungskonzepte unaufgefordert bekannt zu machen.

3.     Die Produkte von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte beziehen sich auf die im Fragebogen dargelegten Lebensumstände der/des Kund_in. Ändern sich diese oder werden nach Absenden des Fragebogens Umstände bekannt, die Einfluss auf die Erstellung einer passenden Empfehlung haben könnten (z.B. Schwangerschaft), bedürfen die Empfehlungen im Produkt einer Überprüfung, um eventuelle nachteilige Auswirkungen aufgrund der veränderten Lebensumstände auszuschließen. Die/der Kund_in organisiert diese Überprüfung selbständig. Ein Anspruch auf Nachbesserung oder Rückerstattung des Kaufpreises besteht nicht.

4.     Stellt die/der Kund_in einen Umstand in der Erstellung des Produkts fest, der eine optimale Empfehlung unmöglich macht (z.B. die fehlende Abfrage einer unverzichtbaren Information im Fragebogen), so wird sie/er Ruth Fischer Verpflegungskonzepte davon unterrichten und die Möglichkeit zur Nachbesserung gewähren.

§ 5 Haftung

1.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte haftet nach dem Produkthaftungsgesetz, bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Pflichtverletzungen, bei einer Körper- oder Gesundheitsverletzung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

2.     Die Haftung von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte ist, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren, typischen und unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt, in der Regel auf die Summe, die der/dem Kund_in in Rechnung gestellt wurde oder vertragsgemäß noch in Rechnung gestellt worden wäre. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte. Die Haftung bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Pflichten ist generell ausgeschlossen.

3.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte haftet nicht für mangelnden Erfolg, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter.

4.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte haftet ebenfalls nicht für Missbrauch des Produkts durch die/den Kund_in oder Dritten sowie der damit verbundenen Folgeschäden.

§ 6 Verwendung von Daten und Datenschutz

1.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte verpflichtet sich, die Namen oder E-Mail-Adressen von Kund_innen vertraulich zu behandeln. Soweit sich aus technischen oder sonstigen Gründen eine Notwendigkeit ergibt, auf persönliche Informationen, einschließlich der Nutzerinformationen zuzugreifen bzw. diese an Kooperationspartner weiterzuleiten, wird die Genehmigung hierfür mit der Registrierung, Anmeldung oder durch den Kauf von Produkten erteilt.

2.     Anonyme Nutzerstatistiken: Ruth Fischer Verpflegungskonzepte behält sich das Recht vor, Daten der Kund_innen in anonymisierter Form für wissenschaftliche Zwecke und für Werbezwecke zu nutzen. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte kann Statistiken auf Basis dieser Daten erstellen und publizieren. Diese Statistiken geben keine spezifischen Informationen über einzelne Kund_innen preis.

3.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte behält sich das Recht vor, die angemeldeten Kunden per Email über Neuheiten zum Webservice sowie den daran angeschlossenen Dienstleistungen zu informieren. Diesem Informationsdienst kann jederzeit widersprochen werden.

§ 7 Verjährung

1.     Schadensersatzansprüche und sonstige Ansprüche verjähren nach einem Jahr von dem Zeitpunkt ab, zu dem die/der geschädigte Kund_in von dem Schaden und den Umständen Kenntnis erhält, aus denen sich die Anspruchsberechtigung ergibt. Sie verjähren ohne Rücksicht auf diese Kenntnis innerhalb von zwei Jahren von dem schädigenden Ereignis an.

§ 8 Vertragsänderungen

1.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte behält sich vor, Regelungen und Bestimmungen dieser Vereinbarung jederzeit zu ändern. Die/der Kund_in wird per E-Mail über die Änderungen informiert. Erfolgt keine Kündigung des Vertrages innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Zugang der Änderung, gilt die Änderung als angenommen.

§ 9 Sonstige Bestimmungen

1.     Diese AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2.     Für alle Streitigkeiten aus diesen AGB innerhalb Deutschlands wird das zuständige Gericht am Wohnsitz der/des Kund_in vereinbart.

3.     Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die AGB im Übrigen rechtswirksam gültig. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine rechtlich wirksame Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für Lücken dieser AGB.

4.     Ruth Fischer Verpflegungskonzepte ist berechtigt, diese AGB mit Zustimmung der/des Kund_in zu ändern, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von Ruth Fischer Verpflegungskonzepte für die/den Kund_in zumutbar sind. Die Zustimmung gilt als erteilt, sofern die/der Kund_in den Änderungen nicht innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht. Ruth Fischer Verpflegungskonzepte verpflichtet sich, die/den Kund_in mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen. Den Volltext der geänderten AGB kann Ruth Fischer Verpflegungskonzepte durch die Mitteilung eines Links bekannt geben, unter dem der Text im Internet abrufbar ist.